Rundbrief Ausgabe Mai 2024

Grußwort der Redaktion

Liebe Leserinnen und Leser,

der Mai wird zwar auch „Wonnemonat“ genannt, aber im Amt ist er auch der Monat, in dem der EVT seine Schatten voraus wirft… Der Rundbrief wird darauf auch an verschiedenen Stellen eingehen.

Bei Schwierigkeiten geht es in der Psychologie fast immer vor allem um AKZEPTANZ. Das kann (durch die Versetzung) aufkommende Schwierigkeiten mit Freundschaften oder im Verwandtenkreis betreffen, Einbußen im täglichen Leben usw.. Ein energisches „Isso“ (Kurzform für „Ist eben so, denk nicht weiter drüber nach, sondern akzeptiere es) kam in solchen Fällen von meiner Mutter und hat uns immer wieder in die Spur nach vorn gebracht.

Aber es kann auch einfach sein, wie manche Menschen schon sehr früh feststellten:

Die Welt gehört dem, der sie genießt.
(Giacomo Leopardi)

Wir hoffen sehr, dass Sie „das Beste daraus machen“ können, wohin auch immer es Sie verschlagen mag. Auf jeden Fall hilft der FFD gern dabei.

Herzliche Grüße aus/innerhalb Berlin(s), nach Bonn und in die ganze Welt, im Namen des FFDs,

Franziska Clauss

Weiterlesen / Download

Ältere Rundbrief-Ausgaben

Neues zum Thema Satzungsänderung

JUCHHUU, die auf der Mitgliederversammlung am 8.11.23 beschlossene Satzungsänderung wurde vom Amtsgericht akzeptiert, aber noch nicht im Vereinsregister eingetragen.

Wir sind bezüglich Wahlen in die Vorstandsämter jetzt quasi in einem „Vakuum“ zwischen der alten Satzung (man wählte allgemein Personen in den Vorstand und der wiederum verteilte die Ämter intern) und der neuen (die Personen werden gezielt von den Mitgliedern auf ein entsprechendes Amt gewählt), aber es muss jetzt schon eine Ämterverteilung publiziert werden.

Somit hat der Vorstand intern beschlossen, dass bis zur nächsten Mitgliederversammlung die Ämter wie folgt offiziell verteilt sind:

Vorsitzender Daniel Welby, 1. Stellvertreterin Franziska Clauss, 2. Stellvertreter Jan Groenewald.

Veranstaltungstipps – save the date!

7. Mai 2024
Mobiles Arbeiten

8. Mai 2024
MaP-Frühstückstreffen im Tomasa

13. Mai 2024
SAFE: Sicherheitstraining für Frauen und Männer

16. Mai 2024
Selbständigkeit in Deutschland

21. Mai 2024
Führung im Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

23. Mai 2024
Literarischer Spaziergang in Berlin

5. Juni 2024
Einweisungsseminar für MaPs anderer Ressorts

12. Juni 2024
Ökumenischer eVT-Gottesdienst

15. Juni 2024
Abschied und Neubeginn (für Kinder)

20. Juni 2024
Rentenberatung

Einzelheiten zu allen Veranstaltungen und MaP-Seminaren sowie weitere Tipps finden Sie im Kalender und im monatlichen Veranstaltungsblatt.

Rundbrief Ausgabe April 2024

Grußwort der Redaktion

Liebe Leserinnen und Leser, wir hoffen, dass Sie dieser Rundbrief noch vor Ostern erreicht und wünschen Ihnen schöne (Frühlings-)Feiertage!

Im April wird der/die ein oder andere schon wissen, dass im Sommer ein Stellen- oder Wohnortwechsel ansteht und im günstigsten Fall sogar schon wo hin. Davor gibt es immer viel zu regeln. Der FFD wird nicht müde darauf hinzuweisen, dass dazu auch gehört, was mit dem EPZ (Ehepartnerzuschlag als Altersvorsorge) geschehen soll, oder auch, dass man sich eben gerade bei gutem Verständnis und gegenseitiger Liebe beraten lässt, wie man vorsorgen kann, später nicht ins Gegenteil abzurutschen. Eheverträge sind fast genauso unangenehm zu besprechen wie Testamente, aber man sollte es tun. In diesem Rundbrief wird wieder darauf hingewiesen und der FFD kann dabei helfen. Passend dazu:

Solange man etwas vor sich herschiebt, kann man es nicht hinter sich bringen.
(Ernst Ferstl)

Und noch etwas: Weil der Rundbrief immer mehr auf den digitalen Versand umgestellt wurde/wird, erreicht er nicht mehr so viele wie früher. Man kann ihn sich zwar immer ansehen auf der  FFD-Webseite, aber man muss ihn eben dort HOLEN und das ist etwas anderes, als wenn er einem GEBRACHT wird. Aber Sie können sich, quasi als Zwischenlösung, registrieren lassen, um ihn und auch die newsletter des FFD und aus Referat 102 per Mail zugesendet zu bekommen, und zwar hier:

Rundbrief/FFD-Newsletter bei Frau Frank-Würtz:
ffd-berlin-s@auswaertiges-amt.de

Newsletter von Referat 102 bei Frau Gisela Fock:
102-10@auswaertiges-amt.de

Herzliche Grüße aus/innerhalb Berlin(s), nach Bonn und in die ganze Welt, im Namen des FFDs,

Franziska Clauss

 

Weiterlesen / Download

Ältere Rundbrief-Ausgaben

Rundbrief Ausgabe März 2024

Grußwort der Redaktion

Liebe Leserinnen und Leser,

man hat das Gefühl, die Zeit rast und die Erde dreht sich immer schneller; ein (leider derzeit nur negatives) politisches Ereignis jagt das nächste. Aber (zumindest in deutschen Gefilden) naht der Frühling und nach einem fast überall sehr verregneten Winter sehnt man sich sehr danach, und die digitalen Medien werden mit täglich mehr Frühblüher-Bildern geschmückt. – Der MAP Thilo Madest ist mir seit dem Aufruf für die Jubiläumshefte letztes Jahr ein unerschöpflicher Quell von Texten geworden (DANKE!!) und so passt hier mal anstatt eines “fremden” Spruchs sein Gedicht:

Es muss nun Frühling werden
Das kalte Dunkel zu beenden
Mit Druck das Zeitenrad zu wenden
Ferne Echos zu verstärken
Bis ein jeder die Gewissheit hat
Es wird nun Frühling werden
Dann schmeckt das helle Licht am frühen Morgen
nach der Zukunft
von einem Kind erdacht
und aus der Erde die wir riechen,
wächst in aller Eleganz
ein weicher Teppich bunter Blüten,
fordert uns erneut zum Tanz
um den alten Kraftquell Liebe
der das Leben sinnvoll macht

Herzliche Grüße aus/innerhalb Berlin(s), nach Bonn und in die ganze Welt, im Namen des FFDs,

Franziska Clauss

 

Weiterlesen / Download

Ältere Rundbrief-Ausgaben